Schlösser der Loire

für Reisegruppen

Beschreibung & Bilder

Telefonische Beratung
/gruppenreisen
Kurzbeschreibung :

Zur Zeit des 100jährigen Krieges (1337-1453) war die Loire zeitweise die Grenzelinie zwischen den beiden Kriegsparteien. Das erklärt die Errichtung der über 400 Schlossanlagen, die entlang der Loire und ihrer Nebenflüsse die schon im Mittelalter gebauten Burgen ergänzten, um als Bollwerke der Franzosen gegen die Engländer zu dienen. Sämtliche Epochen der europäischen Kunstgeschichte haben hier ihre Spuren hinterlassen. Einen Überblick verschafft der Miniaturpark in Amboise, wo Modelle der 44 bekanntesten Loire-Schlösser im Maßstab 1:25 ausgestellt sind. Verschiedene Stadtbesichtigungen runden diese Gruppenreise ab: Tours, wo 732 Karl Martell die Mauren besiegte, bezaubert z.B. durch das verwinkelt gelegene Gotische Haus und die hübschen Gebäude aus dem 16.Jh. an der Place Plumereau. Seiner beeindruckenden Kathedrale steht diejenige von Orléans an Schönheit nicht nach. Dort wird dennoch vielleicht das Wohnhaus der berühmten Jungfrau von Orléans, Jeanne d'Arc, im Mittelpunkt des Interesses stehen. Das von vielen Treppen durchzogene Blois - ebenfalls im Besitz einer Kathedrale - ist hingegen berühmt durch das einst von König Ludwig XII bewohnte Schloss Blois aus der Zeit der Renaissance und die sich über die Loire spannende Steinbrücke aus dem 18. Jahrhundert.

Leistungen als Beispiel :

• Übernachtung mit Frühstück
• Stadtführung Tours
• Stadtführung Orleans
• Stadtführung Blois
• Champignonkeller mit Verkostung

Individuelles Angebot :
Diese Reise planen wir nach Ihren Wünschen.
Gerne stellen wir Ihnen ein persönliches Programm zusammen.
JA, bitte erstellen Sie mir ein unverbindliches Angebot »